Sonntag, 15. März 2015

together we cry

ich habe sehr lange geglaubt, dass menschen wie ich sich  nur schminken, um den anderen zu gefallen.
und sicher ist das in großen teilen auch richtig. sicher wollen wir alle akzeptiert werden,
und dass eben nur, wenn wir uns schön fühlen.
aber das ist genau der punkt.
wir schminken uns nicht, damit jemand uns akzeptiert.
wir schminken uns, setzen uns eine maske auf, damit wir uns selbst akzeptieren.
weil alle anderen uns entweder so akzeptieren wie wir uns selbst geben,
oder eben auch nicht, aber daran kann man nichts ändern.
manche menschen wollen nichts mit einem zutun haben, andere schon.
aber diese anderen doch nicht nur, wenn man sich geschminkt hat,
ich meine; ernsthaft. klar, wenn man mehr ausstrahlung hat und offener ist,
natürlich ist das auf die anderen irgendwie sympathischer wirkend.
aber wirken wir durch schminke selbstbewusster, oder fühlen wir uns einfach nur selbstbewusster mit schminke und strahlen deshalb eine andere ausstrahlung aus?
ich meine, ganz ehrlich - wann hab ich das letzte mal am wochenende in den spiegel geguckt, mich gesehen und mir gedacht "wow, bist du hübsch."
falls es je vorgekommen ist, erinnere ich mich nicht dran.
aber genau das ist es doch.
wir denken das eben nicht, weil wir immer macken und fehler an uns selbst finden.
diese versuchen zu beheben, und mit dem versuch der manchmal in unseren augen gelingt,
fühlen wir uns stärker, mutiger und das wirkt sich auf andere aus.
selbstbewusste menschen brauchen keine schminke, sagen sie,
weil es ihnen egal ist, was andere denken.
daumen hoch, an diese seelen, die es geschafft haben, ich beneide solch eine einstellung.
aber ihnen ist es nur egal, weil sie dieses selbstbewusstsein schon haben,
und manche müssen es sich eben anschminken.

ich meine, es ist einfach ein unterschied, ob menschen mich mögen weil ich geschminkt bin,
oder ob menschen mich geschminkt mögen, weil ich mich dann anders verhalte.

ich weiß nicht, ob das nur so ein gedanke ist, der vorbeigeflogen ist.
vielleicht ist es nichts weiter als ein lahmes gedankenspiel.

aber ich wollte es gerne festhalten.

Kommentare:

  1. Ich finde den Gedankengeang sehr interessant. Und ich finde, dass da viel Wahrheit drin steckt.

    AntwortenLöschen
  2. Du schreibst echt sehr schön. Mir gefallen diese Gedankengänge & ich finde dass vieles wahr ist.

    ganz liebe Grüße AmorAngel ♥

    Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust (:

    AntwortenLöschen
  3. Hey, ich kam gerade durch Zufall auf deinen Blog und finde ihn ehrlich gesagt nicht schlecht.
    Ich kenne das Gefühl die Gedanken einfach aufschreiben zu müssen und mit Personen zu teilen, von den ich nicht ansatzweise weiß wer sie sind.

    Ich finde deinen Gedankengang gut, aber du schaust nur auf dich dabei und vielleicht ein paar Freunde, denen es zufällig genauso geht. Ich schminke mich seit über einem halben Jahr so gut wie gar nicht mehr. Früher dachte ich, ich würde damit besser rüber kommen und ja, ich hatte eine Maske auf. Jedoch ist mein Selbstbewusstsein im Keller und ich kann mich auch nicht daran erinnern, je eins gehabt zu haben. Dennoch zeige ich mich (auch wenn ich ganz und gar nicht zufrieden mit mir bin) ungeschminkt in der Öffentlichkeit. Ich fühle mich nicht besonders gut dabei, aber ich habe es aufgegeben jemand zu sein, der ich nicht bin. Dazu kommen dann nur falsche Freunde mit ebenfalls falschen Gesichtern.
    Akzeptanz ist unheimlich wichtig, daher sollte man zuerst bei sich selbst abfangen. Versuch es auch mal ungeschminkt durch die Welt zu gehen. Es gibt dir ein anderes Gefühl und du gewöhnst dich auch daran. Schminke brauch man nicht. Erst recht nicht um wahre Freund oder Partner zu finden.

    Würde mich freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest.

    Mach weiter so. :)

    AntwortenLöschen
  4. @Mavieettoi_ Sicher hast du in einer gewissen Weise Recht. Du hast Recht, dass man sich so akzeptieren sollte, wie man ist. Aber das bedeutet nicht, dass man nicht ändern kann, wer oder wie man ist. Damit meine ich, dass du zwar deinen Körper hast, aber du hast auch noch ein Inneres und dieses Inneres passt manchmal nicht zum Äußeren. Ich trage Schminke, weil ich mich dadurch besser fühl. Damit mein äußeres Ich zu meinem Inneren passt. Ich trage keine Maske für andere. Ich trage sie für mich. Und ich bin zufriedener, wenn ich mein Spiegelbild sehe. Ich verkleide mich nicht, ich bin ich. Und ich trage ein Lächeln im Gesicht, wenn ich mich hübsch find. Und das ist es, was zählt. Schminke ist nichts Schlechtes, wenn es für dich selbst etwas ist, was dich glücklicher macht. Um nochmal auf dein Kommentar zurückzukommen, du sagst, dass du dich selbst unwohl fühlst. Das ist doch nicht der Sinn des Lebens! Es gibt schon genug Dinge, die einen runterziehen und da muss ich mich nicht noch selbst mit meinem Spiegelbild foltern! Das ist nur meine eigene Meinung und ich finde es nicht schlimm, wenn sich jemand gegen Schminke entscheidet, aber ich will nicht mehr darauf verzichten:)

    Liebe Grüße, Sternenjägerin.♥

    P.S.: Vielleicht kannst du ja mal bei mir vorbeischauen:)

    AntwortenLöschen

ich freu mich über konstruktive kritik,
meinungen und so weiter ;*

Mac OS X Normal Select Pointer